E-Mail mit benutzerdefinierter Domäne senden

So verwenden Sie „Senden als“ von Google Mail mit Ihrer benutzerdefinierten Domäne

Wie kann ich beheben, dass E-Mails gesendet werden, wenn Google Mail nicht funktioniert?

  1. Du brauchst Die Zwei-Faktor-Authentifizierung von Gmail aktiviert, damit dies funktioniert. Besuch https://www.google.com/landing/2step/ wenn du es nicht aktiviert hast.

  2. Sobald die Zwei-Faktor-Authentifizierung aktiviert ist (oder wenn Sie sie bereits aktiviert hatten), besuchen Sie https://myaccount.google.com/apppasswords.

  3. Bei der Aufforderung „Wählen Sie die App und das Gerät aus, für die Sie das App-Passwort generieren möchten“:

    • Wählen Sie im Drop-down-Menü für „App auswählen“ „Mail“ aus.
    • Wählen Sie im Drop-down-Menü für „Gerät auswählen“ die Option „Andere“ aus.
    • Wenn Sie zur Texteingabe aufgefordert werden, geben Sie die E-Mail-Adresse Ihrer benutzerdefinierten Domain ein, von der aus Sie weiterleiten (z. B. "hallo@beispiel.com" - dies hilft Ihnen, den Überblick zu behalten, falls Sie diesen Dienst für mehrere Konten verwenden.)
  4. Kopieren Sie das automatisch generierte Passwort in Ihre Zwischenablage

    Wichtig: Wenn Sie G Suite verwenden, besuchen Sie Ihr Admin-Panel Anwendungen G-Suite Einstellungen für Gmail Erweiterte Einstellungen und vergewissern Sie sich, dass „Benutzern erlauben, E-Mails über einen externen SMTP-Server zu senden…“ aktiviert ist. Es wird eine gewisse Verzögerung geben, bis diese Änderung aktiviert wird, also warten Sie bitte ein paar Minuten.
  5. Gehe zu Gmail und unter Einstellungen Konten und Import Mail senden als, klicken Sie auf „Weitere E-Mail-Adresse hinzufügen“

  6. Wenn Sie nach „Name“ gefragt werden, geben Sie den Namen ein, unter dem Ihre E-Mail-Adresse als „Von“ angezeigt werden soll (z. B. „Linus Torvalds“).

  7. Wenn Sie nach „E-Mail-Adresse“ gefragt werden, geben Sie die E-Mail-Adresse mit der benutzerdefinierten Domäne ein, die Sie oben verwendet haben (z. B. „hallo@beispiel.com")

  8. Deaktivieren Sie „Als Alias behandeln“

    Tipp: Wenn Sie es vorziehen, dass der Empfänger direkt an Ihre Google Mail-Adresse antwortet, lassen Sie dies aktiviert. Um mehr zu lernen, Befolgen Sie diese Anweisungen von Gmail Zu diesem Thema.
  9. Klicken Sie auf „Nächster Schritt“, um fortzufahren

  10. Wenn Sie nach "SMTP-Server" gefragt werden, geben Sie ein smtp.gmail.com und verlassen Sie den Hafen als 587

  11. Wenn Sie nach "Benutzername" gefragt werden, geben Sie den Teil Ihrer Gmail-Adresse ohne die ein gmail.com Teil (z.B. nur "Benutzer", wenn meine E-Mail lautet user@googlemail.com)

    Wichtig: Wenn der Teil "Benutzername" automatisch ausgefüllt wird, dann Sie müssen dies ändern stattdessen in den Nutzernamensteil Ihrer Gmail-Adresse.
  12. Wenn Sie nach "Passwort" gefragt werden, fügen Sie das Passwort, das Sie in Schritt 2 oben generiert haben, aus Ihrer Zwischenablage ein

  13. Lassen Sie das Optionsfeld auf "Gesicherte Verbindung mit TLS" aktiviert.

  14. Klicken Sie auf „Konto hinzufügen“, um fortzufahren

  15. Öffnen Sie einen neuen Tab, um Gmail und warten Sie, bis Ihre Bestätigungs-E-Mail eintrifft (Sie erhalten einen Bestätigungscode, der bestätigt, dass Sie der Eigentümer der E-Mail-Adresse sind, die Sie mit "E-Mail senden als" senden möchten).

  16. Kopieren Sie nach Erhalt den Bestätigungscode und fügen Sie ihn an der Eingabeaufforderung ein, die Sie im vorherigen Schritt erhalten haben

  17. Wenn Sie das getan haben, gehen Sie zurück zu der E-Mail und klicken Sie auf den Link, um die Anfrage zu bestätigen. Sie müssen diesen Schritt und den vorherigen Schritt ausführen, damit die E-Mail korrekt konfiguriert wird.